Sonntag, 14. März 2021 17:00 Uhr
zur Übersicht

Die Ungarn Connection - 3. Abokonzert

Zuger Sinfonietta
Daniel Huppert, Leitung
Ödön Rácz, Kontrabass

 

Programm

Leo Weiner
Serenade op. 3

Giovanni Bottesini
Konzert für Kontrabass und Orchester Nr. 2 h-Moll

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 101 D-Dur I:101 «Die Uhr»

 

Bottesinis 2. Kontrabasskonzert hat es in sich. Ödön Rácz, geboren in Budapest und Solokontrabassist der Wiener Philharmoniker, hat grossen Respekt davor: man muss mit dem Kontrabass quasi Geige spielen. Die Österreich-Ungarn Connection hatte auch Joseph Haydn. Als Hofmusiker verbrachte er einen grossen Teil seiner Karriere im Dienste der Familie Esterházy. Seine Sinfonie Nr. 101 ist Teil der 12 Londoner Sinfonien, die er 1791– 95 für die Aufenthalte in England komponierte. Die Uraufführung war ein Hit! So hätte es den Übertitel «Die Uhr» kaum gebraucht, da dies sowieso nur ein Marketing-Gag des Verlegers war. Auch Leo Weiner war gebürtiger Ungar. Diese Herkunft zeigt sich besonders in den ungarischen Volkselementen seiner Serenade op. 3. Das eher klassisch orientierte Werk erhält so einen nationalen Spirit.

Veranstalter: Zuger Sinfonietta

Vorverkauf: www.zugersinfonietta.ch

Share:

Kontakt

Lorzensaal Cham
Dorfplatz 3
CH-6330 Cham

 

Telefon: +41 (0)41 723 89 89
info@lorzensaal.ch

 

Social Media



Einwohnergemeinde Cham

Q12